Über mich

Im westfälischen Warburg geboren und aufgewachsen im schönen nahegelegenen Örtchen Dössel, zog es Mathias schon früh auf die Bühnen der kleinen Stadt in der Börde. Ob als Darsteller in verschiedenen Schulproduktionen wie Linie 1 (als Junge mit Hut und Mantel) und Rent (als Roger), als Stimmenimitator (Inge Meysel, Udo Lindenberg, Willi (Biene Maya), Matthias Reim u.v.m.) oder als Sänger bei vielen verschiedenen Veranstaltungen – Mathias wusste schon immer: “Die Bühne ist mein Leben, das Schauspiel meine Leidenschaft, der Gesang meine Seele!”

Mit dieser Erkenntnis im Herzen folgte nach dem Abitur 2007, die 3 jährige Ausbildung an der Stage School Hamburg in den Bereichen ‘Tanz, Gesang und Schauspiel’. Bereits während dieser Zeit wirkte Mathias, sowohl solistisch als auch in Ensembleparts, bei zahlreichen ‘Monday Nights’ im Altonaer Theater mit. Beim Semesterprojekt der Stage School, “Der kleine Horrorladen” in den Hamburger Kammerspielen, übernahm er die musikalische Leitung des Projekts und stand zugleich als außerirdische Pflanze ‘Audrey II’ auf der Bühne. Den erfolgreichen Abschluss der Stage School bildete nicht nur das Zeugnis, sondern auch die Veranstaltung ‘SHOWCASE 2010’ auf Kampnagel unter der Regie von Steve Ray und Jutta Elenz. Hier überzeugte Mathias in mehr als 15 verschiedenen Rollen (u.a. Graf Krolok (Tanz der Vampire), Radames (AIDA), Quasimodo (Der Glöckner von Notre Dame), Corny Collins (Hairspray), Ryan (Highschool Musical) u.v.m.).

Nach der Ausbildung debütierte Mathias als Sheriff von Nottingham, Sir Guy, auf der Bühne des Sternenzelt Theaters in Hamburg. Direkt im Anschluss hieß es dann für knapp 3 Jahre “Leinen Los” als Solist im Showensemble der AIDA Flotte.

Es folgten Engagements bei der städtischen Bühne Lahnstein als ‚Mike’ in der Uraufführung von „Über sieben Brücken“ und als ‚Vogelscheuche’ in ‚Der Zauberer von Oz’. Anfang 2015 war Mathias wieder in seiner Wahlheimat Hamburg unterwegs und stand in ‚COMEBACK! – Das Karl Marx Musical’ im Rampenlicht um kurz darauf als ‘Kleiner Donner’ und ‘Biberpapa’ in ‘YAKARI – Freunde für’s Leben’ durch Europa zu touren. Ab Herbst 2015 gehörte Mathias dann als ‘Baghira’ zum Ensemble von ‘Das Dschungelbuch’ in Hamburg und gab im Februar 2016 ein kurzes “COMEBACK!” mit dem gleichnamigen Musical als Gastspiel beim Kabarett-Theater ‘Die Stachelschweine’ in Berlin.

Von Mai 2016 bis Ende Oktober 2017 gehörte Mathias zum Ensemble der Stage Entertainment Produktion ‘Hinterm Horizont’, sowohl im Theater am Potsdamer Platz in Berlin, als auch bis zur Dernière im Operettenhaus Hamburg. Dort stand er u.a. als Marco jung, Fritzsche, Kmetsch, Kremer und weiteren Ensemblerollen auf der Bühne.

Seit 2018 steht er nun auch als Synchronsprecher für die unterschiedlichsten Serien und Filme hinterm Mikrofon und leiht verschiedensten Charakteren und Schauspielern seine Stimme.

Anfang 2019 gehörte Mathias als Regieassistent zum Kreativteam der deutschen Premiere von ‘TINA – Das Tina Turner Musical’ im Operettenhaus Hamburg.